Der Verein feiert sein 10-jähriges Jubiläum Logo

Der Verein feiert sein 10-jähriges Jubiläum

Hallo Christof! Erstmal danke, dass du dir die Zeit dafür nimmst uns heute für ein Interview zur Verfügung zu stehen. Mit dem heutigen Tage besteht unser Verein teamKR eSports Club e.V. genau 10 Jahre. Als Gründungsmitglied erinnere ich mich selber natürlich noch genau an diesen besonderen Tag der in Verbindung mit den EPS Finals einen runden Ausklang gefunden hat. Kannst du dich noch an die Gründung erinnern?

  • Hallo Timo! Kein Thema, ich finde die Idee super, anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Eintragung des Vereins ein kleines Interview zu geben. Natürlich erinnere ich mich an die Gründung. Immerhin waren es monatelange Arbeit. Ich hatte vor der Gründung wenig Ahnung was bei einem eingetragenen Verein zu beachten ist. Ich weiß noch gut, dass ich damals mir einen Ratgeber in einem Buchhandel gekauft habe. Dieses Buch habe in der Zeit unzählige Male gelesen. Selbst heute schlage ich durchaus darin etwas nach. Die Satzung habe ich auch damals selbst geschrieben. Dann natürlich die Mitgliedsversammlung und dann der Weg zum Notar. Viel Laufarbeit seiner Zeit. Aber schaut man auf das, was danach gekommen ist, hat sich jede Stunde gelohnt.

Es ist doch wie immer im Leben: Nur Wissen ist Macht! Der Clan an sich bestand ja bereits viele Jahre zuvor, richtig? Wie seit ihr damals eigentlich auf die Idee gekommen das ganze in einen eingetragenen Verein umzuwandeln?

  • Ja genau, der Clan wurde bereits 2003 gegründet. Lustigerweise auch im Juni. Daher feiern wir für gewöhnlich das Clangründungsdatum als Geburtstag. Dieses Jahr aber wird der eingetragenen Verein 10. Somit feiern dieses Jahr am 12. Juni. Die Gründe den Verein einzutragen zu lassen waren mehrere. Zunächst um professioneller zu werden. Weg vom klassischen Clanimage hin zum seriösen Verein. Dazu hatte damals die ESL für die heutige ESL Meisterschaft die Regeln für die Lizenzen verändert. Als juristische Person hatte man keine Nachteile. Und zum anderen war uns klar, dass der Weg für teamKR über ein echtes Bündnis der Mitglieder gehen soll. Wer einen Verein beitritt steht hinter einem Verein.

Und wer als Mitglied hinter dem Verein steht wird sicherlich eines der legendären Vereinstreffen miterlebt haben. Welches der Treffen war eigentlich dein persönliches Highlight und warum?

  • Ich finde es schwer, die einzelnen Treffen zu vergleichen. Nehmen wir das erste von 2013 in Berlin. Da waren wir mit 12 Personen anwesend. Das war natürlich ein Highlight für sich, dass jeder mal den anderen getroffen hat. An diesem Tag habe ich beispielsweise auch Ruslan das erste Mal persönlich getroffen. Dann war das Vereinstreffen 2016 in Herzberg am Harz hingegen eine ganz andere Art von Treffen. Da hatten wir ein Ferienhaus uns hatten keinerlei Aktivitäten geplant. Trotzdem kam es zu einem Kicker-Turnier und einen Flunky Ball-Match bei dem ich Schiedsrichter war. Ich finde jedes einzelne Treffen ist ein Highlight, welches nicht miteinander zu vergleichen ist. Hoffentlich, sofern Corona es zulässt, wird es auch ein Vereinstreffen 2020 geben.

Welche Kriterien muss ein Vereinstreffen für dich denn erfüllen damit du eine positive Bilanz ziehen kannst?

  • Das ist eine Frage, welche ich mir selbst noch nie gestellt habe. Die Teilnehmerzahl war mir immer wieder wichtig. Aber im Endeffekt waren auch kleinere Treffen immer klasse. Spontan fallen mir da folgende Punkte ein: Teambuilding, wodurch die Mitglieder wieder neue Motivation tanken, und interessante Gespräche über den eSport und den Verein, welche die weitere, strategische Ausrichtung angeht. Damit möchte ich sagen, dass ich kein Fan von Sauftouren oder faul am Stand liegen bin. Lieber einen gute strukturieren Tag mit Spaß und dem einen oder anderen Erlebnis. Bisher waren wir ja als Gruppe in Computerspiel-Museum. Lasertag spielen, haben eine eigene Schnitzeljagd veranstaltet und waren in einem Escape-Spiel.
  • Aber das wichtigste bei jedem Vereinstreffen ist die Tradition, dass das beliebte KR-Spiel auf den Tisch kommt. Wer liebt es nicht!? Sicher nur die Leute, die kein Wissen rund um teamKR haben.

Ein KR-Spiel? Was genau kann sich der Leser darunter vorstellen?

  • Das Spiel wurde in verschiedenen News zum Vereinstreffen bereits vorgestellt und der langjährige KR-Fan kennt es. Für die, die es nicht kennen: Es ist ein Quiz mit Fragen zu den Themen teamKR, eSport, Fußball, Musik und Film. Man selbst bekommt Punkte dafür, wenn man richtig getippt hat, ob jemand die Frage richtig bzw. falsch beantwortet hat. Daher ist es teilweise auch mal schlau eine Frage, die man sicher weiß, auch falsch zu beantworten. Und die Fragen sind von sehr, sehr leicht bis zu echtem Insiderwissen gestaffelt.

Wahrscheinlich auch Inhalt einiger Fragen des KR-Spiels: Wenn du ein paar besondere Momente unseres Vereins hervorheben müsstest, welche Highlights würdest du dir raus picken?

  • Also jedes Offline-Event war ein besonderer Moment. Sei es die erste besuchte LAN-Party im Saarland 2005 oder auch die Offline-Relegation 2010 zur ESL Meisterschaft. Dann natürlich auch die Qualifikation zur ESL Meisterschaft in CS 1.6, CS:GO und LoL. Toll waren auch die früheren KR-Cups, welche es in Counter-Strike von 2003 bis 2005 gab. Ebenfalls der Start von KR-TV. Ach es gibt so viele tolle Momente.

Wie ist denn der aktuelle Stand des Vereins? Welche Entwicklungen wurden im letzten Jahr errungen? Welche Ziele bestehen für dieses Jahr noch?

  • In den vergangenen beiden Jahren wurde aus einem Multigaming-Clan ein reiner CS:GO-Clan mit dem Fokus auf ein Team. Dieses Jahr präsentieren wir natürlich noch unser neues Team, an welchem wir im Hintergrund kräftig basteln. Ansonsten wäre ein Vereinstreffen 2020 sehr schön. Doch muss alles aktuell vorsichtig und behutsam passieren. Corona ist leider noch voll im Gange und aktuell sind für uns auch gewisse finanzielle Möglichkeiten eingefroren. Wir möchten nicht die Gefahr eingehen, jetzt All-In zu gehen und 2021 vor dem Aus zu stehen.

Wenn du dir für 2020 eine Entwicklung wünschen könntest, welche wäre es? Der Aufstieg in eine höhere Spielklasse? Ein passender Sponsor als Namensgeber? Ein Vereinshaus?

  • Ich denke da aktuell in kleinen Schritten. Mein Wunsch für 2020 ist ein passendes Team zu haben, welches mindestens auf dem Niveau des Vorgängers ist und sich mit guter und konstanten Leistung 2021 langsam hoch spielt. Unser Ziel sollte es sein, wieder an der ESL Meisterschaft teilzunehmen. Doch der Qualifikationsweg ist sehr steinig. Mit unseren aktuellen Partner für den Verein bin ich sehr zufrieden. Mit NSO-Team haben wir einen super Ausrüster, mit Gamesbase eine tolle Location für Bootcamps und ProPads.gg stellt qualitativ tolle Mauspads mit dem KR-Logo her.

Dann hoffen wir doch alle, dass unser Verein in diesem Jahr wieder aktiv in das Geschehen rund um die ESL Meisterschaft einsteigt. Ansonsten können wir allen Lesern nur ans Herz legen auf unserer Webseite unter About alle wichtigen Meilensteine unseres Vereins doch einmal nachzulesen. Gerne darfst du die letzten Worte an unsere Vereinsmitglieder, Fans, ehrenamtlichen Helfer und Partner richten:

  • Gerne doch. Ich bedanke für mich bei allen ehrenamtlichen Helfern, Spielern, Fans und Anhängern die unser Verein hat und hatte. Ich hoffe sehr, dass mindestens weitere 10 Jahre auf uns warten. Aus aktuellem Anlass: Bleibt gesund, passt auf euch auf und bleibt dem Verein treu!
Erstellt von: timoatvfl Veröffentlicht am: June 12, 2020, 6 p.m.